Deutsche legen mehr Wert auf gute Ernährung

17.04.15 (dernachrichtenverteiler.de) – Der durchschnittliche Deutsche legt immer mehr Wer auf gesunde Ernährung – zu dieser Erkenntnis kommen gleich mehre Quellen. Angefangen von wissenschaftlichen Studien bis hin zu Journalisten und anderen Experten. Die Gründe hierfür scheinen dabei vielschichtig zu sein.

Sehr viele Statistiken, die auch im Internet ohne weiteres durch jeden abrufbar sind, zeigen es – die Deutschen essen immer mehr so, wie es sich Wissenschaftler seit Jahrzehnten wünschen. Der Konsum von Zucker nimmt ab, auch Fleisch wird immer weniger gegessen. Fisch, Obst und Gemüse finden hingegen vermehrt ihren Weg in die Küchen der Bundesrepublik. Doch nicht nur das "was" scheint sich in der heutigen Zeit immer mehr zu entwickeln, auch das "wie" scheint eine ähnliche Tendenz aufzuweisen. Hierüber weiß der Betreiber einer Webseite rund um das Thema Fleischwölfe bestens Bescheid. So könne das Portal, das unter der Adresse www.fleischwolf-test.net erreichbar ist, definitiv bestätigen, dass die Leute immer mehr Fleischwölfe kauften, was wiederum zeigen, dass die Menschen ihr Hackfleisch lieber selbst machten als dies fertig im Supermarkt zu kaufen.

Dies ist wiederum ein generell anzutreffender Trend. Denn immer weniger Menschen setzen auf klassische Fertigprodukte mit vielen Zusatz- und Konservierungsstoffe. Natürlich sei aktuell absolut im Trend und ein Ende sei laut dem Betreiber der bereits genannten Seite auch absolut nicht absehbar.

Letztlich also eine sehr positive Nachricht. Denn wenn wir gesünder essen, gibt es auch Hoffnung, dass die Krankenassen in den nächsten Jahren etwas entlastet werden könnten, wenn der demographische Wandel sie mit voller Härte treffen wird.

Three Palms Media
eMail: websites@threepalmsmedia.com

Three Palms Media
Florian Schmidt
eMail: florian@threepalmsmedia.com
cpix