Mit dem Fahrrad in den Urlaub – mehr als ein kurzfristiger Trend

17.04.15 (dernachrichtenverteiler.de) – Immer mehr Menschen fahren mit dem Fahrrad in den Urlaub, es ist also ein klarer Trend in diese Richtung entstanden. Experten sehen hierin jedoch weitaus mehr als "nur" einen kurzfristigen Trend.

Ganz im Gegenteil sogar – in dieser Hinsicht wird auch für die nächsten Jahre ein ganz klarer Trend bestehen. In dieser Hinsicht sind sich die Experten einig. Zu diesen zählt auch der Betreiber der Webseite fahrradtraegeranhaengerkupplungtest.com, die sich auf Fahrradträger für die Anhängekupplungen von Autos spezialisiert hat. Laut diesem seien die Verkaufszahlen dieser Art von Artikeln bereits in den letzten Jahren rapide angestiegen, das Jahr 2015 breche bis jetzt jedoch alle Rekorde.

Es steht fest: Obwohl es uns wirtschaftlich immer besser geht, haben mehr und mehr Bundesbürger auch ein Gewissen für die Umwelt, weshalb in nicht wenigen Fällen das Fahrrad als Begleiter mit in den Urlaub genommen wird. Auch Beweggründe im Bereich der Gesundheit und Fitness könnten hier noch mit angeführt werden. Zudem biete das Fahrrad im Urlaub gerade Kindern ein zusätzliches Maß an Freiheit, das sie ansonsten nicht genießen könnten.

Es ist also davon auszugehen, dass wir in Zukunft immer mehr mit dem Fahrrad unterwegs sein werden, und das vor allem im Urlaub. Und dies mit hoher Wahrscheinlichkeit in Deutschland. Denn dort verbringt ein Großteil der Deutschen, Statistiken zufolge, den immerzu heiß ersehnten Jahresurlaub.

Three Palms Media
eMail: websites@threepalmsmedia.com

Three Palms Media
Florian Schmidt
eMail: florian@threepalmsmedia.com
cpix